Wallboxen

 

Wer ein Elektroauto nutzt, wird dies nicht nur unterwegs laden wollen. Tatsächlich findet der überwiegende Teil der Ladevorgänge zu Hause oder am Arbeitsplatz statt. Bei Ladestationen, die im nicht-öffentlichen Bereich verwendet werden, handelt es sich meist um sogenannte Wallboxen. Der Name kommt daher, da diese kompakten Ladepunkte meist hängend an der Wand installiert werden, bspw. in der Garage, am Carport oder außen an der Hauswand. Es gibt bei einigen Modellen aber auch die Möglichkeit einer stehenden Montage mittels entsprechendem Adapter.

 

Warum benötigt man eine Wallbox?

 

Eine Wallbox ist die sicherste und schnellste Art, das E-Auto zu Hause zu laden. Es wird dringend davon abgeraten, Elektroautos an der Haushaltssteckdose aufzuladen. Das ist zwar mit den passenden Kabeln manchmal möglich (Achtung: vorher immer von einem Installationsbetrieb abklären lassen!), allerdings ist das Hausstromnetz nicht ohne weiteres auf die hohen Lasten ausgelegt, die beim Laden eines E-Fahrzeugs auftreten können – eine Überhitzung oder gar ein Kabelbrand können die Folge sein. Mit einer fachgerecht installierten Wallbox sind Elektroauto-Fahrer stets auf der sicheren Seite. Außerdem sind damit höhere Ladeleistungen und somit höhere Ladegeschwindigkeiten möglich.

 

Was ist der Unterschied zwischen Wallboxen und Ladestationen?

 

Grundsätzlich handelt es sich bei einer Wallbox auch um eine AC-Ladestation für Elektrofahrzeuge. Wandladestationen sind mit Ladeleistungen bis 22 kW erhältlich und bieten somit einen hohen Ladekomfort. Meist werden als Ladestationen jedoch die größeren Stand-Ladesäulen bezeichnet, die für eine öffentliche Ladeinfrastruktur verwendet werden. Diese Ladesäulen sind bedingt durch die unterschiedliche Betriebsart und die deutlich höhere Auslastung robuster. Hinzu kommt, dass sie eine weitergehende Technik- und Software-Ausstattung haben, um allen administrativen und Abrechnungsanforderungen zu entsprechen. All dies ist bei einer privat oder gewerblich genutzten Wallbox in der Regel nicht notwendig. Je nach Anforderung gibt es die Wandlader in unterschiedlichen Ausführungen sowie mit einem oder zwei Ladepunkten.

 

Auf emobilitaet.business, dem Marktplatz für Elektromobilität, finden Sie eine große Auswahl moderner Wallboxen von führenden Herstellern zu sehr günstigen Preisen. Sind Sie sich nicht sicher, welche Wallbox sich für Ihre Ansprüche am besten eignet? Dann kontaktieren Sie unsere freundlichen Ladespezialisten, die Sie gerne beraten.

 

Ladestationen (AC)

 

AC-Ladestationen, umgangssprachlich auch als Normallader bezeichnet, arbeiten mit Wechselstrom. Die englische Bezeichnung dafür ist Alternating Current = AC. Normalladestationen sind bedeutend preiswerter als Schnellladestationen (DC = Direct Current) und für reguläre Ladevorgänge in der Regel absolut ausreichend. AC-Lader kommen überall dort sinnvoll zum Einsatz, wo das Elektroauto in Ruhe geladen werden kann, bspw. zu Hause, am Arbeitsplatz, im Hotel usw.

 

AC-Ladestation kaufen

 

Eine moderne AC-Ladestation gibt es je nach Anforderung und Modell als Wallbox oder Ladesäule mit Standfuß. AC-Lader sind standardmäßig mit Typ-2-Ladebuchsen bzw. -steckern ausgerüstet. Da Elektroauto-Batterien nur mit Gleichstrom geladen werden können, wird der Wechselstrom einer AC-Säule im On-Board-Lader des Elektrofahrzeugs in DC, Gleichstrom, umgewandelt. Daher liegt die Ladegeschwindigkeit normaler Stromtankstelle unter der von DC-Schnellladesäulen.

 

Welche AC-Ladestation eignet sich für welches Elektroauto?

 

Die meisten AC-Ladestationen bieten Ladeleistungen von bis zu 22 kW. Für die Ladeleistung spielen jedoch nicht nur die Leistungswerte der Ladestation eine Rolle, sondern auch die Leistung des im Elektroauto verbauten Ladegeräts. Die Ladeleistung errechnet sich aus der Formel Phasen x Spannung x Stromstärke. Bspw. bei einem einphasigen Anschluss, 230 Volt Spannung und einer Stromstärke von 16 Ampere beträgt die Ladeleistung 3,7 kW. Mit einem dreiphasigen Anschluss bei 220 V Spannung und 32 A Stromstärke können dagegen 22 kW Ladeleistung erreicht werden – das E-Auto wird also mehr als fünfmal schneller geladen. Überprüfen Sie also die Leistungswerte Ihrer Installation sowie Ihres Elektroautos, um die geeignete Ladestation auszuwählen. Grundsätzlich sollte der Ladepunkt aber mindestens 11 kW aufweisen, um zukunftsfähig zu sein.

 

Auf unserem Marktplatz für Elektromobilität finden Sie geeignete AC-Ladestationen für alle Elektroautos und Verwendungszwecke. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Ladesäule am besten zu Ihnen passt, kontaktieren Sie die Ladespezialisten von emobilitaet.business, die Sie gerne beraten.

 

Ladestationen (DC)

 

Wer Elektroautos schneller laden will, benötigt eine DC-Ladestation. Diese sogenannten Schnellladestationen arbeiten, wie das Fahrzeug-seitige Ladesystem, mit Gleichstrom (DC = Direct Current). Dafür hat eine DC-Station einen entsprechenden Wechselrichter verbaut, der den Wechselstrom aus dem Netz in Gleichstrom umwandelt. Die zugeführte Energie muss im Elektroauto also nicht umgewandelt werden, sondern kann direkt – und schneller – in die Batterie fließen.

 

Welche Leistung haben Schnellladestationen?

 

Schnellladestationen verfügen über Ladeleistungen ab 22 kW. Modernste Systeme im Betrieb erreichen heute bis zu 350 kW, allerdings gibt es noch kaum Elektroautos, die in dieser Geschwindigkeit laden können. Das wird sich allerdings in Zukunft ändern, wodurch E-Fahrzeuge dann in kurzer Zeit aufgeladen werden können. Für Privatpersonen und Gewerbe eignen sich 22 kW DC-Wallboxen gut, um ihre Elektroautos rasch mit Strom zu betanken. Öffentliche Ladepunkte sollten mindestens 50 kW Ladeleistung aufweisen, um funktional und zukunftsfähig zu sein.

 

DC-Ladestation kaufen

 

Welche DC-Station sich für welches Fahrzeug eignet, hängt nicht nur vom Standort und Einsatzzweck ab, sondern auch von der Ladeleistung des E-Fahrzeugs. Die meisten aktuellen Elektroauto-Modelle sind schnellladefähig, sie unterscheiden sich allerdings hinsichtlich ihrer konkreten Ladegeschwindigkeit. Daher sollte vor dem Kauf einer Schnellladestation überprüft werden, ob das Elektroauto die dafür notwendige Ladeleistung aufweist. Auf emobilitaet.business finden Sie moderne DC-Ladestationen zu günstigen Preisen für privat und Gewerbe sowie für den öffentlichen Einsatz. Wenn Sie Beratung benötigen vor dem Schnellladestation-Kaufen, können Sie sich gerne an die fachkundigen Ladeexperten unseres Elektromobilitäts-Marktplatzes wenden.